Gruppe für Frauen, die ihre an Demenz erkrankten Angehörigen pflegen

AngehoerigeWir treffen uns jeden 1. Montag im Monat von 15.30 – 17.30 Uhr in Köln Nippes in den Räumen der VHS. Die Gruppe ist offen für neue Frauen; die Teilnahme erfolgt nach telefonischer Anmeldung unter 0221 – 78 95 59 28 und ist kostenfrei. Wir freuen uns über eine Spende.

In dieser Gruppe gibt es Unterstützung in allen pflegerischen Fragen mit Tipps und Tricks im Umgang mit Ihren demenzerkrankten und pflegebedürftigen Angehörigen.

Die Pflege von Angehörigen bringt viele persönliche Fragen und Themen mit sich. So zum Beispiel:  „Kann ich die Pflege überhaupt leisten? Welche Unterstützung brauche ich dafür?“,  „Wie gehe ich mit meiner persönlichen Geschichte mit meinen pflegebedürftigen Angehörigen um?“ „Kann und darf ich mir Hilfe von außen holen?“ „Kann und darf ich über eine Heimeinweisung nachdenken?“

So ist neben den Informationen über die Erkrankung Demenz und anderen Alterserkrankungen ein weiterer Schwerpunkt in der Gruppe die gegenseitige psychische Unterstützung, der Austausch über Probleme, die die Versorgung Ihrer Angehörigen mit sich bringt und Unterstützungsmöglichkeiten für sich selbst.
Wir erarbeiten Möglichkeiten, wie Sie sich in der Pflege auch abgrenzen und die eigenen Kräfte stärken können, um neben der Pflege auch noch Zeit für sich selbst zu finden.

Leitung: Martina Böhmer, Altenpflegerin für Geriatrische Rehabilitation und Beraterin für Psychotraumatologie
Termine:  jeder 1. Montag im Monat von 15.30 – 17.30 Uhr
Ort: Köln Nippes, in den Räumen der VHS